logo

Organe


Vorsitz und Stellvertretende Vorsitzende

Gemäß Satzung wird der Vorsitzende und bis zu zwei Stellvertreter aus den Reihen der Wehrführungen nebst Kreisbrandmeister und seiner Vertreter vorgeschlagen. Der Vorsitzende, seine Stellvertreter, der Schatzmeister sowie der Beauftragte für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit werden durch die Verbandsversammlung gewählt. 

Vorsitzender: Guido Vogt (Leiter der Feuerwehr Erkrath)

Stellvertretender Vorsitzender: René Schubert (Leiter der Feuerwehr Ratingen)

Stellvertretender Vorsitzender: Frank Noack (Stellvertretender Leiter der Feuerwehr Langenfeld)

 
Geschäftsführender Vorstand

Der geschäftsführende Vorstand führt die Tagesgeschäfte des Verbandes in den einzelnen Arbeitsbereichen, er vertritt dabei die Interessen des Verbandes und seiner Mitglieder und erstellt die Jahresrechnung:

Mitglieder des geschäftsführenden Vorstand

Vorsitzender: Guido Vogt (Feuerwehr Erkrath)

Stv. Vorsitzender: René Schubert (Feuerwehr Ratingen)

Stv. Vorsitzender: Frank Noack (Feuerwehr Langenfeld)

Schatzmeister: Birger von Gehlen (Feuerwehr Hilden)

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Markus Steinacker (Feuerwehr Erkrath)

Kreisjugendfeuerwehrwart: Jörg Schwarz (Feuerwehr Erkrath)

 

Vorstand

Der Vorstand wählt die Deligierten für die Landesebene und fasst alle wichtigen Beschlüsse zu Beitragsengelegenheiten, setzt Arbeitskreise ein bestellt deren Vorsitzende und erarbeitet Empfehlungen, die der Beschlussfassung durch die Verbandsversammlung vorbehalten sind.

Vorstandsmitglieder
Carsten Schlipköter, Leiter der Feuerwehr Haan
Ulrich Heis, Leiter der Feuerwehr Heiligenhaus
Hans-Peter Kremer, Leiter der Feuerwehr Hilden
Marcus Jagieniak, Leiter der Feuerwehr Langenfeld
Marco Zerweiss, Leiter der Feuerwehr Mettmann
Hartmut Baur, Leiter der Feuerwehr Monheim am Rhein
Markus Lenatz, Leiter der Feuerwehr Velbert
Guido Großmann, Leiter der Feuerwehr Wülfrath

Verbandsversammlung

Die Verbandsversammlung wählt die Mitglieder des geschäftsführenden Vorstands soweit sie nicht durch die Satzung bestimmt werden sowie Ehrenmitglieder bzw. –funktionsträger. Ihr obliegen darüber hinaus alle Satzungsänderungen.

An der Verbandsversammlung können alle Angehörigen der Mitgliedsfeuerwehren teilnehmen. Für die Abstimmungen ist ein Schlüssel von einem Deligierten pro angefangene 50 aktive Feuerwehrmitglieder durch die Satzung vorgegeben.